transparenter Abstand Logo transparenter Abstand
transparenter Abstand

Home

|

Ritterschaften

|

Persönlichkeiten

|

Herrenhäuser

|

Familienstammbaum

|

Familienwappen

|

Kontakt

transparenter Abstand
Linie
 

Nils Freiherr von Stackelberg (um 1630 - 1714)

 
 

 

Schwedischer Ritterschaftshauptmann, Major und estländischer Landrat

transparenter Abstand

Im Baltikum war die erste der bedeutenden Personen des Adelsgeschlechts von Stackelberg in der Neuzeit Nils von Stackelberg.

Historisches Wappen der estländischen Ritterschaft

Historisches Wappen der
estländischen Ritterschaft

transparenter Abstand

Nils von Stackelberg stand im königlich schwedischen Militärdienst und wurde Major. Er war estländischer Ritterschaftshauptmann* als in Estland die schwedische Güterreduktion von 1687-1690 durchgeführt wurde.

* Der Führer der Ritterschaft hieß Ritterschaftshauptmann und war die entscheidende Persönlichkeit in der Landespolitik. Nach dem Großen Nordischen Krieg 1721 wurde der Ritterschaftsführer in Landschaftshauptmann oder Landmarschall umbenannt.

Diese Verstaatlichung großer Flächen in Livland und Estland wurde durch den Ausbruch des berühmten Grossen Nordischen Krieges 1700 verhindert (vgl. Geschichte des Herrenhaus Besitzes).

Nils vertrat im Rang des Ritterschaftshauptmanns auch das Kagrimoische Haus auf den Reichstagen von 1664 und 1673 und wahrscheinlich auch die anderen.

Von 1691-1695 war Nils von Stackelberg estländischer Landrat.

Baron Nils von Stackelberg gehörte genealogisch zum Stamm Kagrimois und war Herr auf Mõdriku (Mödders), Raggafer (Rägavere) und Hjälmarsnäs (in Schweden).

 

» Zurück zur Personenübersicht

 

 

 
 

© 2015 Familienforschung und Genealogie von Stackelberg | Bedeutende Personen, Persönlichkeiten im Baltikum in der Neuzeit - Baron, Major | Home | Liste

 

transparenter Abstand